YPPERLIG Kollektion

Eine Kooperation mit der dänischen Designfirma HAY

YPPERLIG ist ab Oktober 2017 in allen IKEA Einrichtungshäusern erhältlich

Die Schönheit des Wesentlichen

In diesem Oktober bringt IKEA eine Kollektion heraus, die in Zusammenarbeit mit der dänischen Designfirma HAY entstanden ist. Wir präsentieren eine vielfältige Produktpalette von größeren Möbelstücken wie Sofas und Tischen bis hin zu kleineren Accessoires wie einer Neuauflage der kultigen blauen IKEA Tasche.

Durch die einfallsreiche Kombination von Materialien, Farben und Produktionsweisen wird YPPERLIG zu einer Kollektion von Basics, die modernen Anforderungen und Wünschen entspricht. Eine trendige und doch zeitlose Kollektion – ganz wie die einzelnen Produkte selbst.

Dazu sagt Marcus Engman, Chefdesigner bei IKEA of Sweden: „Wir bei IKEA möchten mehr über die Welt erfahren, deshalb arbeiten wir gerne mit anderen zusammen. Gemeinsam können wir deutlich mehr erreichen und so den Menschen auch bessere Produkte und adäquatere Lösungen anbieten.”

Begrüßen wir also HAY

Mette und Rolf Hay sind das Ehepaar hinter der Designfirma HAY. Gegründet 2002 in Kopenhagen, Dänemark, gestaltet HAY hauptsächlich Möbelstücke. Das Augenmerk liegt auf modernem Wohndesign unter Nutzung anspruchsvoller, industrieller Herstellungsmethoden. Das Paar lässt sich dabei von Architektur, Mode und Kunst inspirieren. Das Ergebnis sind Möbelstücke mit geradlinigem, funktionellem und ästhetischem Design. Kurz gesagt: eine Firma, die perfekt zu IKEA passt.

„Für uns war von Anfang an klar, dass wir bei dieser Zusammenarbeit eine Kollektion gestalten wollten, die den IKEA Prinzipien entspricht. Das bedeutet: ehrliche und solide Produkte zu erschwinglichen Preisen, die lange Zeit Freude bereiten”, so Mette Hay.

Mette und Rolf Hay.

IKEA und HAY – gemeinsam sind wir stärker

Obwohl IKEA und HAY in der gleichen Branche tätig sind, ging es nicht um Konkurrenz, sondern darum, die Kreativität durch gegenseitigen Austausch zu beflügeln. IKEA bringt tief greifende Kenntnisse in Sachen Produktion ins Spiel, während von HAY die Leidenschaft für das Design kommt. YPPERLIG ist nun das Ergebnis dieser Kombination. Kleinere Probleme konnten sogar direkt in der Werkshalle gelöst werden, schnell und innovativ – und typisch IKEA.

Während des Prozesses spornten sich beide Firmen gegenseitig an. An den Produkten wurde mit Sorgfalt so lange gefeilt, bis beide Parteien zufrieden waren. Das Ergebnis ist eine Kollektion solider Alltagsprodukte mit hohem Designwert, die gestaltet wurden, um lange Zeit genutzt und geliebt zu werden. Eine Kollektion, die das Beste beider Welten vereint und einmal mehr den Vorteil echter Zusammenarbeit offenbart.

„Es musste auf vieles geachtet werden, doch es gab keinen Konkurrenzkampf, denn sowohl HAY als auch IKEA sind mit den Produktionsabläufen vertraut. Wir sind zwar Designer, aber wir sind ebenso leidenschaftlich an den Herstellungsweisen interessiert. Anderen Designern, die mit IKEA zusammenarbeiten möchten, können wir nur sagen, dass es sehr hilfreich ist, sich in der industriellen Produktion auszukennen. Da viele Entscheidungen noch während der Produktion gefällt werden, ist es einfach gut, selbst vor Ort zu sein”, meint Rolf Hay

Manchmal ist gerade das, was einfach aussieht, nur schwer zu erreichen. das YPPERLIG Bettsofa ist dazu ein passendes Beispiel. Das Team wollte ein Produkt, das nicht bloß schickes Design bietet, sondern sich auch richtig gut zum Schlafen eignet. Allerdings war es eine echte Herausforderung, eine funktionale Konstruktion mit genügend Stabilität zu entwerfen. Gelöst wurde dies durch eine Federkernmatratze, die als Sitzfläche verwendet wird. So entstand ein Bettsofa, das Tag und Nacht durch hervorragendes Design und herrlichen Komfort überzeugt.

YPPERLIG 3er-Bettsofa. YPPERLIG Couchtisch. YPPERLIG Vase. YPPERLIG Kissenbezug. YPPERLIG Plaid.

YPPERLIG 3er-Bettsofa.

YPPERLIG Couchtisch. YPPERLIG Vase. YPPERLIG Kissenbezug.

Einfache Holztische sind seit jeher Teil der skandinavischen Möbeltradition. Es war also keine Überraschung, dass HAY auch hier eine zeitgemäße Version gestalten wollte. Modernste Board-on-Frame-Technik, die eine außerordentliche Langlebigkeit garantiert, wurde mit massiven Holzbeinen und einem Metallgestell kombiniert. So entstand dieser stabile, weiß gebeizte Tisch aus Eschenfurnier in klarem und natürlichem Look.

YPPERLIG Armlehnstuhl. YPPERLIG Tisch. YPPERLIG Vase.

YPPERLIG Armlehnstuhl. YPPERLIG Tisch. YPPERLIG Vase. YPPERLIG Plaid.

YPPERLIG Armlehnstuhl. YPPERLIG Tisch. YPPERLIG Vase.

Ein neues Styling gefällig? Im Bewusstsein, dass die IKEA Tasche eines der bekanntesten IKEA Produkte der Welt ist, wollte Mette Hay sie aktualisieren, aber dem Original treu bleiben. Sie konzentrierte sich also auf die Farben und das Webmuster. Größe und Material blieben unverändert. Nun gibt es die Tasche in drei verschiedenen Farben, und durch die umlaufenden Nylonbänder ist sie sogar noch robuster.

„Die Tasche ist eines der bekanntesten und meistgebrauchten IKEA Produkte, und doch würde sie wohl niemand als Designobjekt sehen. Indem wir die Proportionen beibehielten und nur Farben und Muster erneuerten, feiern wir dieses echte Kultobjekt”, sagt Mette Hay

YPPERLIG Hocker. YPPERLIG Bank. YPPERLIG Tasche. YPPERLIG Spiegel.

YPPERLIG Bank. YPPERLIG Tasche. YPPERLIG Spiegel.

Die Spiegel in drei verschiedenen Größen und Farben sind aus Metall gearbeitet. Sie eignen sich daher zum Einsatz in allen Wohnräumen. Als kleines Extra haben sie einen praktischen Regalboden, auf dem Platz für all die Kleinigkeiten ist, die immer so herumliegen. Da sie außerdem den Luftfeuchtigkeitstest bestanden haben, eignen sie sich auch für das Badezimmer.

„Wir wollten nicht nur ein Gimmick für die Kollektion, sondern etwas Hübsches in guter Qualität und mit praktischem Nutzen. Einfach gute Produkte – gemacht von IKEA, mit einem Touch von HAY”, sagt Mette Hay

YPPERLIG Spiegel.

HAY wollte eine sehr schmale Leuchte gestalten. Dies stellte zwar eine Herausforderung an die bisherigen Fertigungsmethoden von IKEA dar, doch nach einigem Hin und Her sind jetzt alle mit dem Ergebnis zufrieden. Die außergewöhnlich schlanke LED-Leuchte besitzt einen integrierten Touch-Dimmer, über den sich das Licht ganz sanft regeln lässt. So erhält man ein schönes, nicht blendendes Licht, das sich dank des verstellbaren Kopfes optimal ausrichten lässt.

„Die Zusammenarbeit war einfach super, und ich denke, dass man das auch sehen kann. Fantastisches Design und eine passende Produktentwicklung entstehen eben aus Teamarbeit und nicht durch die Meister-leistung eines Einzelnen”, meint Marcus Engman, Chefdesigner bei IKEA of Sweden.

YPPERLIG LED-Tischleuchte. YPPERLIG Box mit Deckel. YPPERLIG Schreibtisch-Set.

„Eines unserer Lieblingsstücke in der Kollektion ist der ‚MONOBLOC-STUHL’, der in einer einzigen Spritzgussform hergestellt wird. Hierbei wird die Gussform mit flüssigem Kunststoff GEFÜLLT, und nach gerade mal 30 Sekunden kommt dabei dieser wunderschöne, bequeme, robuste und doch sehr leichte Stuhl heraus. Das hat uns so sehr begeistert, dass wir außer dem Esszimmerstuhl gleich noch die Form für einen niedrigeren Sessel herstellten. Dieser ist sogar für den Gebrauch auf öffentlichen Plätzen zugelassen”, erzählt Rolf Hay.

YPPERLIG Sessel. YPPERLIG Satztische-Set. YPPERLIG Vase.

YPPERLIG Sessel. YPPERLIG Tablett.

„Durch die Zusammenarbeit haben wir vieles gelernt, das wir auch in unserer Firma anwenden können: zum Beispiel die übersichtliche IKEA Zulieferkette oder wie man etwas Komplexes einfacher und kostengünstiger gestaltet. Wir wissen jetzt auch sehr viel mehr darüber, welche Hilfsmittel und Lösungen praktikabel sind und welche Möglichkeiten Flachverpackungen bieten”, sagt Rolf Hay.

YPPERLIG Tablett. YPPERLIG Satztische-Set. YPPERLIG Kissenbezug. YPPERLIG Wandregal.

YPPERLIG Vase. YPPERLIG Wandregal. YPPERLIG Tablett

YPPERLIG Satztische-Set. YPPERLIG Kissenbezug.

YPPERLIG Vase. YPPERLIG Wandregal. YPPERLIG Tablett. YPPERLIG Tablett. YPPERLIG Satztische-Set. YPPERLIG Kissenbezug. YPPERLIG Wandregal.

YPPERLIG Sessel mit Bezug „Gunnared” dunkelgrau aus 100% Polyester. YPPERLIG Plaid.

YPPERLIG 3er-Bettsofa. YPPERLIG Kissenbezug. YPPERLIG Plaid.

Inspiriert von einem Sofa der frühen 50ER-JAHRE sollte dieses Möbelstück aus einem einzigen Teil gefertigt werden. Wir bei IKEA waren uns nicht sicher, ob diese Idee funktionieren würde. Ein solches Produkt wurde noch nie in Angriff genommen. Aber es zeigte sich doch, dass sich mit ein wenig Dickköpfigkeit und unermüdlicher Arbeit jede Herausforderung bewältigen lässt.

YPPERLIG 2er-Sofa. YPPERLIG Kissenbezug. YPPERLIG Plaid. YPPERLIG Zeitschriftenständer.

YPPERLIG Kerzenhalter.

„Bei der Gestaltung von Accessoires lehnen wir uns gern an aktuelle Modetrends an. Ich denke, dass die Accessoires, die wir gemeinsam für diese Kollektion entwickelt haben, sogar bekannte IKEA Produkte in einem neuen Licht erscheinen lassen”, findet Mette Hay.

YPPERLIG Regal. YPPERLIG Sessel mit Bezug „Gunnared” dunkelgrau aus 100% Polyester. YPPERLIG LED-Standleuchte.

HAY – Hand in Hand mit IKEA

Was passiert, wenn man eine dänische Designfirma und einen schwedischen Möbelhersteller zusammenbringt? Genau das wollten wir bei IKEA herausfinden, als wir uns zu einer Zusammenarbeit mit HAY entschlossen. Das Ergebnis ist YPPERLIG, eine Kollektion, die zeigt, was ein gutes Miteinander ausmacht.

Die dänische Designfirma HAY, gegründet von Mette und Rolf Hay, befasst sich mit modernem Design, angefangen von Architektur über Kunst bis hin zu Mode.

Die Wahl fiel also ganz leicht, als wir bei IKEA nach Menschen suchten, mit denen wir eine Zusammenarbeit wagen wollten. Beide Firmen haben nicht nur ähnliche Sichtweisen, was das Design angeht, sondern auch bestimmte Werte und eine gewisse Offenheit, die der Schlüssel zum Erfolg sind.

„Die Menschen bei IKEA pflegen eine sehr offene Kultur, das haben wir sofort gespürt. Sie haben keine Angst davor, ihr Wissen zu teilen. Ich denke, das ist einer der Gründe, warum ich gerne mit IKEA zusammenarbeiten wollte: Wir konnten wirklich viel voneinander lernen”, erzählt Rolf Hay. Mette Hay stimmt ihm zu: „Ich denke, dass es in der heutigen Zeit im Wesentlichen darum geht, Erfahrungen und Wissen zu teilen, und dass es auch in Zukunft viel mehr um Zusammenarbeit gehen wird. Dabei kommt es darauf an, dass beide Parteien etwas beitragen. Bei IKEA und HAY hatte ich das Gefühl, dass wir das gemeinsam erreicht haben.”

Leidenschaft für die Produktion
Was HAY und IKEA außerdem verbindet, ist das Interesse am eigentlichen Herstellungsprozess. Das ist sehr hilfreich, wenn viele Entscheidungen das Enddesign betreffend direkt vor Ort in der Fabrikhalle getroffen werden.

Die Lieblingsstücke aus der YPPERLIG Kollektion
Da sein Augenmerk doch auf den größeren Möbelstücken der Kollektion liegt, ist Rolf Hays Liebling der Monobloc-Stuhl. Der Stuhl für das Esszimmer wird mit Spritzgussformtechnik hergestellt, bei der die Gussform des Stuhls mit flüssigem Kunststoff gefüllt wird. Ein Guss dauert nur rund 30 Sekunden, und heraus kommt dabei ein wunderschöner, bequemer, robuster und dennoch sehr leichter Stuhl. Das Team mochte den Stuhl so sehr, dass zusätzlich noch ein Modell für einen niedrigeren Sessel hergestellt wurde.

Erneuerung eines IKEA Kultobjekts
Innerhalb ihrer eigenen Firma liegt Mette Hays Leidenschaft bei den Accessoires. Also war es naheliegend, dass sie sich bei der Arbeit an YPPERLIG auch darauf konzentrieren würde. Ihre Vision war es, dem bekanntesten IKEA Produkt ein neues Gesicht zu geben: der blauen IKEA Tasche. Mette Hay war sehr nervös, als sie uns bei IKEA diesen Vorschlag unterbreitete, da die Tasche ein geradezu kultiges Produkt ist. Aber es ist schön, dass sie sich getraut hat, denn nun enthält die Kollektion drei neue Versionen der Tasche, die alle dem Original treu geblieben sind und doch mit einem Touch HAY punkten können.

„Die IKEA Tasche ist eines der bekanntesten und meistgebrauchten IKEA Produkte, und doch würde sie wohl niemand als Designobjekt sehen. Indem wir die Proportionen beibehielten und nur Farben und Muster erneuerten, feiern wir dieses echte Kultobjekt”, so Mette Hay.

Eine Zusammenarbeit mit Lerneffekt
Was entdeckten Rolf und Mette Hay während der Zusammenarbeit mit IKEA? „Durch die Zusammenarbeit haben wir vieles gelernt, das wir auch in unserer Firma anwenden können: zum Beispiel die übersichtliche IKEA Zulieferkette oder wie man etwas Komplexes einfacher und kostengünstiger gestaltet. Wir wissen jetzt auch sehr viel mehr darüber, welche Hilfsmittel und Lösungen machbar sind und welche Chancen Flachverpackungen bieten”, erzählt Rolf Hay.

Schlussendlich ist YPPERLIG eine Kollektion, die genau die Vision von Mette und Rolf Hay widerspiegelt, die sie hatten, als sie sich dieses Projekts annahmen: eine Kollektion, die grundlegende Gebrauchsgegenstände würdigt, und bei der die Produkte clever und doch bescheiden sind. Und das alles in einer zeitlosen Qualität, die wunderbar altert.

Mette und Rolf Hay.

HAY – die Fakten

Namen: Rolf und Mette Hay – das Ehepaar hinter HAY, einer Design- und Möbelfirma
Aus: Kopenhagen, Dänemark
Hintergrund: Rolf arbeitete am Anfang seiner Karriere in verschiedenen dänischen Designfirmen und brachte sich Gestaltung und Produktentwicklung selbst bei. Mettes Eltern betrieben ein Designgeschäft. Im Jahr 2002 wurde HAY von Rolf und Mette Hay gegründet. 2014 kam dann der HAY Mini Market dazu, ein Pop-up-Konzeptgeschäft für Accessoires.

 

YPPERLIG – die gesamte Kollektion