SVÄRTAN – Willkommen in einem anderen Indien

SVÄRTAN, die neue limitierte Kollektion, ist ab September 2016 in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich, und nur, solange der Vorrat reicht.

Von Städtelandschaften inspirierte Muster

SVÄRTAN besteht aus Textilien, Papierprodukten, Glas, Keramik und Metall. Die Idee für SVÄRTAN entspringt dem Ambiente indischer Innenstädte. In dieser Kollektion finden sich zarte Stoffe und abstrakte Muster, deren Elemente von Objekten inspiriert wurden, die man im Alltag meistens übersieht. Die Kollektion soll uns ermutigen, die Schönheit auch in Dingen zu sehen, die uns auf den ersten Blick gewöhnlich erscheinen.

„Indien ist ein Land, dessen Designs im Westen als farbenfroh, golden und glanzvoll wahrgenommen werden. Meine Idee war es, eine moderne Interpretation Indiens und seines Kulturerbes zu schaffen.” 

Martin Bergström

„SVÄRTAN ist eine limitierte Kollektion – wer sich in eines der Produkte verliebt, sollte sich nicht zu viel Zeit lassen.” 

Karin Gustavsson, Creative Leader, IKEA

 

IKEA in Zusammenarbeit mit Martin Bergström

Der schwedische Mode- und Textildesigner Martin Bergström arbeitet schon über ein Jahrzehnt in den Bereichen Mode, Kunst und Design. Bekannt für seine knalligen und avantgardistischen Designs nutzt er alles – sowohl Tintenflecken als auch in Vergessenheit geratene Handwerkstechniken, um seine Ideen zum Leben zu erwecken.

Immer mit einem Hauch von Handgemachtem

Die gesamte SVÄRTAN Kollektion wurde unter Verwendung vieler traditioneller Techniken und natürlicher Materialien in Indien entwickelt und in der Endproduktion auf industrielle Art und Weise gefertigt. So erhält jedes Produkt ein handgemachtes Aussehen, das gut zu seinem Design passt.

Bei den vielen verschiedenen Materialien und Objekten, die ins Spiel kommen, sind es die schwarzen, grauen und weißen Designs, die diese Kollektion zusammenhalten – in gewebten, aufgedruckten oder strukturierten Mustern.

„Als ich nach Indien kam, sah ich diese wundervolle Patina auf den Oberflächen, die Strukturen der Wände und die Muster, die durch den Monsunregen entstanden.”

Martin Bergström

 

IKEA freut sich auf die Zukunft des indischen Designs

Um ein Bild des modernen Indiens zu kreieren, luden wir 25 Studenten des National Institute of Fashion Technology (NIFT) in Neu-Delhi zu einem Workshop mit Martin Bergström ein.

Die Studenten ließen sich von ganz unerwarteten Orten inspirieren und fanden Motive in Oberflächen, gealterten Wänden und in Kabeln, die über den Straßen baumeln. Alle diese Eindrücke hielten sie in Abdrucken oder Zeichnungen fest. Das Ziel war es, eine Harmonie zwischen Organischem und Abstraktem zu finden und Künstlerisches auch dort zu erkennen, wo es die meisten Menschen wohl übersehen würden.

„Wir erstellten in diesem Workshop wohl über 2.000 Zeichnungen, während in der Kollektion letztendlich nur 15 Muster verblieben.” 

Martin Bergström

Mit ihrem schrägen, etwas eigenwilligen Aussehen sind diese mundgeblasenen Glasstücke ein wundervolles Beispiel für Bergströms vollkommen unvollkommene Designs.

Der Tabletttisch aus Metall lässt sich leicht zusammenklappen und verstauen. Das Muster ist so eindrucksvoll, dass man es immerzu berühren möchte.

Die für die SVÄRTAN Kollektion gewählten Materialien ergänzen sich harmonisch in ihrer Kombination – die robuste Schale aus Metall vereint sich mit der Sanftheit der hölzernen Version. Die Produkte aus Metall sind mit einer Öffnung versehen, die in Indien dazu genutzt wird, die Schalen zum Trocknen der Farben auszuhängen. Martin entschied sich, eine Nachbildung seines Nasenrings als Designelement in die Öffnung einzuarbeiten.

Erhältlich in zwei Größen und in einer robusten und urigen Qualität. diese Ablagetische aus Holz können auch als Hocker genutzt werden.

Um ihnen eine Robustheit zu verleihen, die man sehen und fühlen kann, wurden die Schüssel und der Teelichthalter aus beschichtetem Aluminium gefertigt.

Da Textilien einen großen Anteil an Indiens Kultur haben, sind sie auch in der SVÄRTAN Kollektion stark vertreten.

Die SVÄRTAN Kissenbezüge gibt es in fünf verschiedenen Mustern und zwei Größen, die Bettwäsche-Sets in zwei verschiedenen Mustern.

Gemustert oder in Schwarz – die dünnen, weichen Plaids aus Wolle sind zum Wohlfühlen gemacht. Es gibt sie in zwei Größen.

Die hauchdünnen SVÄRTAN Stoffbahnen bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle und sind beidseitig nutzbar.

Diese flach gewebten Teppiche schmücken jeden Fußboden und sind in zwei Größen erhältlich.

Das SVÄRTAN Skizzenbuch besteht aus dickem Papier und wird von einem Hersteller produziert, der schon seit 300 Jahren im Geschäft ist.

Dank der Bilder, die es in zwei Größen und vier verschiedenen Motiven gibt, kann SVÄRTAN im wahrsten Sinne des Wortes als Kunstwerk bewundert werden.